Redewettbewerb

Die Europa-Union Hessen lobt jedes Jahr im Rahmen Europäischen Wettbewerbs eigene Preise aus. Im Rahmen von zwei Redewettbewerben prämiert die Europa-Union Hessen zum Einen Beiträge von allen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an hessischen Schulen und zum Anderen Arbeiten von allen an hessischen Hochschulen eingeschriebenen Studentinnen und Studenten. Für die besten Reden stiftet die Europa-Union Hessen Geldpreise und weitere Buchpreise. Jährlich beteiligen sich daran landesweit mehrere hundert Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnnen und Studenten mit ihren professionellen Beiträgen.  

 

 

Verantwortlich für die Organisation:

 

Joscha Müller

Kontakt: joscha.mueller(at)eu-hessen.de

 

 

Ausschreibung

Redewettbewerb an den Hochschulen

 

Thema 2017: "Wie sieht Dein Europa der Zukunft aus?"

Einzusenden ist zunächst der Entwurf der Rede in seiner schriftlichen Form. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festakt der Europa-Union Hessen am 23.6.2017 eingeladen. Die Autorinnen und Autoren der besten Beiträge werden nach der Vorauswahl gebeten, ihre Reden beim Festakt vorzutragen. Auf dieser Grundlage wird dann die endgültige Platzierung entschieden.

Für freuen uns über zahlreiche Beiträge!

Einsendeschluss für die schriftlichen Beiträge ist der 1. Juni 2017 (Europatag).

Die Ausschreibungskriterien für den schriftlichen Entwurf finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

 

 

 

v.l.n.r.: Jury mit Prämierten: Dr. Sven Simon, Tom Amadé Diehl, Samuel Flegel, Thomas Mann, Hildegard Klär
Tom Amadé Diehl
Mahlet Tadesse

Redewettbewerb an den Hochschulen

 

Gewinnerinnen und Gewinner des Jahres 2016 

 

Schülerinnen und Schüler:

1. Leon Rozic (300,- €)

2. Mahlet Melka Tadesse (200,- €)

3. Anna Yanushkevich (100,- €)

Studierende:

1. Tom Amadé Diehl (300,- €)

2. Samuel Flegel (200,- €)

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Thema 2016: "TTIP: Chance oder Risiko?"

Einzusenden ist zunächst der Entwurf der Rede in seiner schriftlichen Form. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festakt der Europa-Union Hessen am 1.7.2016 eingeladen. Die Autorinnen und Autoren der besten Beiträge werden nach der Vorauswahl gebeten, ihre Reden beim Festakt vorzutragen. Auf dieser Grundlage wird dann die endgültige Platzierung entschieden.

Für freuen uns über zahlreiche Beiträge!

Einsendeschluss für die schriftlichen Beiträge ist der 20. 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema 2015: "Die Außenpolitik der EU - Kollisionskurs oder Friedensgarantie?"

Einzusenden ist zunächst der Entwurf der Rede in seiner schriftlichen Form. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festakt der Europa-Union Hessen am 17.7.2015 eingeladen. Die Autorinnen und Autoren der besten Beiträge werden nach der Vorauswahl gebeten, ihre Reden beim Festakt vorzutragen. Auf dieser Grundlage wird dann die endgültige Platzierung entschieden.

Für freuen uns über zahlreiche Beiträge!

Einsendeschluss für die schriftlichen Beiträge ist der 9. Mai 2015 (Europatag).

Die Ausschreibungskriterien für den schriftlichen Entwurf finden Sie hier.

Initiates file download

 

Redewettbewerb an der Oberstufe

Thema 2015: „70 Jahre Frieden - Nie wieder Krieg?“

 

Gefragt sind maximal zehnseitige Redebeiträge zum Thema „70 Jahre Frieden - Nie wieder Krieg?“, worin eine wortgewandte Rede entwickelt werden soll. Die Schülerinnen und Schüler sind gefragt, sich mit Kreativität und Engagement mit dem Friedensprojekt Europa auseinanderzusetzen und Visionen zu entwickeln. 

Die Ausschreibung zum Wettbewerb finden Sie hier

Die Gewinner des Jahres 2014

 

 

Hochschulwettbewerb

Thema: "Demokratie in der Europäischen Union" dazu mehr hier

1. Platz: Johannes Volkmann

2. Platz: Genc Mulhaxha

3. Platz: Gülsüm Dural

 

Oberstufenwettbewerb

 

Thema: "Wie wollen wir leben in Europa?" dazu mehr hier

1. Platz: Felix Julius Stalla

2. Platz: Sebastian Möller Palza, Svenja Gutsche

3. Platz: Johann Maack

 

 

 

Die Gewinner des Jahres 2013

 

 

Hochschulwettbewerb

Thema: "Europa - raus aus der Krise" dazu mehr hier

1. Platz: Suzana Cvejic

2. Platz: Felix Weiß

3. Platz: Johannes Mayser

 

Oberstufenwettbewerb

 

Thema: "Ein stiller Bürger ist kein guter Bürger" dazu mehr hier

1. Platz: Julian Jansen in de Wal

2. Platz: Fabiane Behr

3. Platz: Yannick Maurer

 

 

 

Die Gewinner des Jahres 2012

  

 

 

Thema: "Zukunft gemeinsam gestalten"

1. Preis: Laura Luca Hartmann, Marienschule Fulda (Beitrag)

2. Preis: Nils Pieper, Dreieichschule Langen (Beitrag)

3. Preis: Nils Heller, Dreieichschule Langen (Beitrag)