Redewettbewerb

Die Europa-Union Hessen lobt jedes Jahr im Rahmen Europäischen Wettbewerbs eigene Preise aus. Im Rahmen von zwei Redewettbewerben prämiert die Europa-Union Hessen zum Einen Beiträge von allen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an hessischen Schulen und zum Anderen Arbeiten von allen an hessischen Hochschulen eingeschriebenen Studentinnen und Studenten. Für die besten Reden stiftet die Europa-Union Hessen Geldpreise und weitere Buchpreise. Jährlich beteiligen sich daran landesweit mehrere hundert Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnnen und Studenten mit ihren professionellen Beiträgen.  

 

 

Verantwortlich für die Organisation:

 

Joscha Müller

Kontakt: joscha.mueller(at)eu-hessen.de

 

 

Ausschreibung

Redewettbewerb an den Hochschulen

Thema 2018: "Die Vereinigten Staaten von Europa"

Die Zukunft der Europäischen Union ist ungewiss. Während in vielen Teilen der Gesellschaft Skepsis gegenüber der EU wächst, sind auch zunehmend Forderungen nach einer stärkeren EU mit mehr Kompetenzen hörbar, um die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen.

 

Brauchen wir die Vereinigten Staaten von Europa?

 

Behandle in Deiner Rede die Frage, ob der Traum von den "Vereinigten Staaten von Europa" noch zeitgemäß ist und diskutiere dabei Zukunftsszenarien. Brauchen wir mehr oder weniger Europa, damit das Friedensprojekt gelingt? Beziehe in einer überzeugenden Rede Stellung.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festabend der Europa-Union Hessen am Freitag, den 25. Mai 2018 in Frankfurt am Main eingeladen.

 

Die besten Beiträge werden ausgezeichnet:

1. Platz: 300 €

2. Platz: 200 €

 

Teilnehmen können alle Studierende hessischer Universitäten und Hochschulen.

Einzusenden ist zunächst der Entwurf der Rede in seiner schriftlichen Form. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festakt der Europa-Union Hessen am 18. Mai 2018 eingeladen. Die Autorinnen und Autoren der besten Beiträge werden nach der Vorauswahl gebeten, ihre Reden beim Festakt vorzutragen. Auf dieser Grundlage wird dann die endgültige Platzierung entschieden.

Für freuen uns über zahlreiche Beiträge!

Einsendeschluss für die schriftlichen Beiträge ist der 30. April 2018.

Die Ausschreibungskriterien für den schriftlichen Entwurf finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.

 

 

 

 

Ausschreibung

Redewettbewerb an den Oberstufen

Thema 2018: "Vielfalt macht stark"

„Die Stärke Europas besteht eigentlich darin, dass es eine Summe verschiedener Mentalitäten und Kreativitäten ist, das Gegenteil von Gleichschaltung und Einebnung.“

(Lennart Meri, 1929-2006, estnischer Schriftsteller, Filmemacher und Politiker)

 

Achtung: Fristverlängerung bis zum 15. Mai 2018

 

Schreibe eine Rede zum Thema: „Vielfalt macht stark!“

Versuche in Deiner Stellungnahme, Deinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern das europäische Projekt näher zu bringen und sie von Deinen Ansichten zu überzeugen.

Die Europa-Union Hessen lobt im Rahmen des 65. Europäischen Wettbewerbs einen eigenen Preis aus. Der Preis richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufen an hessischen Schulen. Für die besten Reden stiftet die Europa-Union Hessen Geldpreise im Wert von insgesamt 450,- Euro und weitere Buchpreise.

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festabend der Europa-Union Hessen am Freitag, den 25. Mai 2018 in Frankfurt am Main eingeladen.

 

Anforderungen an die Rede

Die Rede sollte Elemente der Rhetorik nutzen und einen strukturierten Aufbau haben. Einzel- und Gruppenarbeiten sind  zugelassen. Die schriftliche Ausarbeitung der Rede darf 8 Seiten (1,5-zeilig, 12Pt) nicht überschreiten (Deckblatt, Inhalts- und Literaturverzeichnis sowie ggf. beigefügte Dokumentationen wie Statistiken oder Bilder zählen hierbei nicht mit.).

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an hessischen Schulen. Die Verfasser werden gebeten, Name und Vorname, Privatanschrift, E-Mail Adresse, Geburtsdatum, den Namen der Schule und die Klassenstufe anzugeben.

 

Preise

Die Europa-Union Hessen e.V. verleiht folgende Preise:

1. Preis: 200,- Euro

2. Preis: 150,- Euro

3. Preis: 100- Euro

 

Schickt Euren Beitrag an

Europa-Union Hessen e.V.

Postfach 10 03 65

35333 Gießen

Oder nur per E-Mail an:

jury(at)redewettbewerb.eu

 

Viel Erfolg!

 

v.l.n.r.: Thomas Mann, Marianne Hühn, Daniel Richarz, Emmelie Lotzow, Tahi Panahi

Redewettbewerb an den Hochschulen

 

Gewinnerinnen und Gewinner des Jahres 2017

Studierende:

1. Emmelie Lotzow

2. Tahi Panahi

3. Daniel Richarz

 

Herzlichen Glückwunsch! 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Jury mit Prämierten: Dr. Sven Simon, Tom Amadé Diehl, Samuel Flegel, Thomas Mann, Hildegard Klär
Tom Amadé Diehl
Mahlet Tadesse

Gewinnerinnen und Gewinner des Jahres 2016 

 

Schülerinnen und Schüler:

1. Leon Rozic (300,- €)

2. Mahlet Melka Tadesse (200,- €)

3. Anna Yanushkevich (100,- €)

Studierende:

1. Tom Amadé Diehl (300,- €)

2. Samuel Flegel (200,- €)

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Thema 2016: "TTIP: Chance oder Risiko?"

Einzusenden ist zunächst der Entwurf der Rede in seiner schriftlichen Form. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festakt der Europa-Union Hessen am 1.7.2016 eingeladen. Die Autorinnen und Autoren der besten Beiträge werden nach der Vorauswahl gebeten, ihre Reden beim Festakt vorzutragen. Auf dieser Grundlage wird dann die endgültige Platzierung entschieden.

Für freuen uns über zahlreiche Beiträge!

Einsendeschluss für die schriftlichen Beiträge ist der 20. 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema 2015: "Die Außenpolitik der EU - Kollisionskurs oder Friedensgarantie?"

Einzusenden ist zunächst der Entwurf der Rede in seiner schriftlichen Form. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zum Festakt der Europa-Union Hessen am 17.7.2015 eingeladen. Die Autorinnen und Autoren der besten Beiträge werden nach der Vorauswahl gebeten, ihre Reden beim Festakt vorzutragen. Auf dieser Grundlage wird dann die endgültige Platzierung entschieden.

Für freuen uns über zahlreiche Beiträge!

Einsendeschluss für die schriftlichen Beiträge ist der 9. Mai 2015 (Europatag).

Die Ausschreibungskriterien für den schriftlichen Entwurf finden Sie hier.

Initiates file download

 

Redewettbewerb an der Oberstufe

Thema 2015: „70 Jahre Frieden - Nie wieder Krieg?“

 

Gefragt sind maximal zehnseitige Redebeiträge zum Thema „70 Jahre Frieden - Nie wieder Krieg?“, worin eine wortgewandte Rede entwickelt werden soll. Die Schülerinnen und Schüler sind gefragt, sich mit Kreativität und Engagement mit dem Friedensprojekt Europa auseinanderzusetzen und Visionen zu entwickeln. 

Die Ausschreibung zum Wettbewerb finden Sie hier

Die Gewinner des Jahres 2014

 

 

Hochschulwettbewerb

Thema: "Demokratie in der Europäischen Union" dazu mehr hier

1. Platz: Johannes Volkmann

2. Platz: Genc Mulhaxha

3. Platz: Gülsüm Dural

 

Oberstufenwettbewerb

 

Thema: "Wie wollen wir leben in Europa?" dazu mehr hier

1. Platz: Felix Julius Stalla

2. Platz: Sebastian Möller Palza, Svenja Gutsche

3. Platz: Johann Maack

 

 

 

Die Gewinner des Jahres 2013

 

 

Hochschulwettbewerb

Thema: "Europa - raus aus der Krise" dazu mehr hier

1. Platz: Suzana Cvejic

2. Platz: Felix Weiß

3. Platz: Johannes Mayser

 

Oberstufenwettbewerb

 

Thema: "Ein stiller Bürger ist kein guter Bürger" dazu mehr hier

1. Platz: Julian Jansen in de Wal

2. Platz: Fabiane Behr

3. Platz: Yannick Maurer

 

 

 

Die Gewinner des Jahres 2012

  

 

 

Thema: "Zukunft gemeinsam gestalten"

1. Preis: Laura Luca Hartmann, Marienschule Fulda (Beitrag)

2. Preis: Nils Pieper, Dreieichschule Langen (Beitrag)

3. Preis: Nils Heller, Dreieichschule Langen (Beitrag)