Kreisverband Hochtaunus

Europa-Union Hochtaunus

Anschrift: Kupferhammerweg 50, 61440 Oberursel

Telefon: (0 61 71) 6 96 77 77

Hompage: hochtaunuskreis.europa-union.de

E-Mail: hochtaunus(at)eu-hessen.de

Ansprechpartner

Vorsitzende: Hildegard Klär

Nachrichten aus dem Kreisverband Hochtaunus

Besucher und Besucherinnen auf dem Hessentag waren sehr europäisch gestimmt

Wiesbaden/Rüsselsheim. Der Informationsstand des Hessischen Landtags hatte während des Hessentages in Rüsselsheim als inhaltlichen Schwerpunkt zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge das Thema „Unsere Zukunft ist Europa“ gewählt und eine Abstimmungsaktion zur Zukunft Europas angeboten, an der sich rund 800 Besucherinnen und Besucher beteiligt haben. Einen ganzen Tag lang beteiligte sich auch die Europa-Union Hessen mit den Vorstandsmitgliedern Ute Wiegand-Fleischhacker, Siegfried Münzer und Stellv. Landesvorsitzende Hildegard Klär... » weiterlesen

Europa wird vor Ort gebaut – Mehr Mittel für Städtepartnerschaften und die Einführung eines kostenlosen Interrail-Tickets

„Die Europäische Union hat nur eine Zukunft, wenn sich ihre Bürgerinnen und Bürger besser kennenlernen und so eine gemeinsame europäische Identität entwickeln. Deshalb fordern wir als Europa-Union eine stärkere Förderung von Städtepartnerschaften und ein kostenloses Interrail-Ticket für alle EU-Bürger zu ihrem 18. Geburtstag“, sagt Hildegard Klär, Kreisvorsitzende der Europa-Union Hochtaunus. » weiterlesen

Ein fröhliches Fest mit viel Europa und einer Umfrage zu „Wie weiter, Europa?“

Wie jedes Jahr beteiligte sich die Europa-Union Hochtaunus am Europatag des Hochtaunuskreises, der am 13. Mai stattfand. Die Stadt Bad Homburg und ihre neun Partnerstädte aus Europa waren Gastgeber für die anderen Städte und Gemeinden im Kreisgebiet. Diese hatten an ihren Infoständen ihre kommunalen Twinning-Geschwister zumindest in Wort und Bild dabei, einige aber auch als Gäste mitgebracht. Der Hochtaunuskreis kann auf seine insgesamt 36 kommunalen Partner aus fast allen Ländern der EU stolz sein. » weiterlesen

64. Europäischer Wettbewerb an Schulen

Der Europäische Wettbewerb an Schulen ist der älteste Wettbewerb, der sich mit Themen der Europäischen Union befasst. Schirmherr ist der jeweilige Bundespräsident, aber es gibt auch spezielle Preise der Bundeskanzlerin. Die 4. Wettbewerbsrunde an hessischen Schulen ist gerade mit der feierlichen Übergabe der Preise an die Bundessieger und an etliche Landessieger zu Ende gegangen. » weiterlesen

„60 Jahre EU: Grund zum Feiern, Verpflichtung für die Zukunft“

Zusammen mit den hessischen Parteijugendorganisationen Junge Union Hessen, Jusos Hessen-Süd, Junge Liberale Hessen und Grüne Jugend Hessen hat die JEF Hessen eine gemeinsame Erklärung mit dem Titel „60 Jahre EU: Grund zum Feiern, Verpflichtung für die Zukunft“ herausgegeben, in der zur Weiterentwicklung der EU aufgerufen wird. » weiterlesen

Artikel aus der FNP: Sei selbstbewusst, Europa!

Ja, Europa ist noch zu retten, aber: Es wird nicht leicht und auch nur dann gelingen, wenn Europa zwar seine Landessprachen behält, nach außen hin aber mit einer Stimme spricht. Der Friedens- und Konfliktforscher Matthias Dembinski ist da vorsichtig optimistisch. (von Alexander Schneider) » weiterlesen

60 Jahre Römische Verträge: „Miteinander, nicht gegeneinander“, lautet die Devise!

Zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge zeigt die überparteiliche Europa-Union gemeinsam mit anderen proeuropäischen Verbänden in zahlreichen Städten Flagge für Europa. „Wir sind überzeugt, dass die Probleme, die in Europa zweifellos existieren, am besten gemeinsam gelöst werden können. ‚Miteinander, nicht gegeneinander‘, lautet die Devise“, sagt Hildegard Klär, Kreisvorsitzende der Europa-Union Kreisverband Hochtaunus. » weiterlesen

Veranstaltung: Stärkung der EU-Verteidigungspolitik - Problemlösung in Krisenzeiten?

Referent: Dr. Matthias Dembinski Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hessische Stiftung Friedens-und Konfliktforschung Frankfurt   » weiterlesen

Eine Europainitiative geht auf die Straße und lockt viele zu ihren pro-europäischen Demos

Inzwischen stehen sie zu Hunderten auf markanten Plätzen in jetzt schon 13 Städten der Bundesrepublik. Aufgescheucht durch Brexit und die Trump-Wahl in den USA stehen sie vor einer improvisierten LKW-Bühne und Menschen aus dem Publikum können den anwesenden Demonstrantinnen und Demonstranten, teilweise auch mit Kindern, ihre Überzeugungen von der Notwendigkeit einer Europäischen Union statt Nationalismus und Abschottung kundtun. » weiterlesen

Interview mit Hildegard Klär: „Wir sind jetzt gefragt“

Vorsitzende der Europa-Union Hochtaunus im Gespräch » weiterlesen