Kreisverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus

Europa-Union Wiesbaden-Rheingau-Taunus

Anschrift: Vogtlandstraße 11 D, 65232 Taunusstein

Telefon: (01 74) 3 02 29 26

E-Mail: wiesbaden-rheingau-taunus(at)eu-hessen.de

Ansprechpartner

Vorsitzender: Peter H. Niederelz

Nachrichten aus dem Kreisverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus

Irlands Botschafter in Wiesbaden

Bekommt die Landeshauptstadt erstes hauptamtliches Konsulat?   Am Vorabend des diesjährigen Europa-Tages konnte der Vorsitzende der hiesigen Europa-Union, Peter H. Niederelz, Seine Exzellenz Michael Collins, den Botschafter von Irland zu einem Vortragsabend in Wiesbaden begrüßen. » weiterlesen

In Polen läuft gegenwärtig einiges schief

Die überparteiliche Europa-Union Wiesbaden /Rheingau-Taunus hatte zu einem Informationsabend über die derzeitige Situation in Polen eingeladen, und die Räume des Wiesbadener PresseClubs waren voll. Der Vortrag des polnischen Botschschafters, der in seiner Vertretung von Herrn Konsul Andrzej Dudzinski verlesen wurde, hatte es in sich. » weiterlesen

Botschafter Japans bei Europa-Union

"Japan ist bei der Diskussion über Europa und seine Partner in den vergangenen Jahren etwas zu kurz gekommen. Das wollen wir ändern," sagte Peter H. Niederelz, der Vorsitzende der überparteilichen Europa-Union in Wiesbaden und Rheingau-Taunus,gestern Abend bei seiner Begrüßung seines Gastes, S.E. Takeshi Yagi, des Botschafters von Japan in Deutschland. » weiterlesen

Mehr Visionen und Emotionen für Europa – EUD-Bürgerdialog in Wiesbaden

Mit dem Titel „Und jetzt, Europa? – Wir müssen reden!“ traf der Bürgerdialog am 27. April im Kurhaus Wiesbaden voll ins Schwarze. Die rund 120 Teilnehmer nahmen diese Aufforderung wörtlich und brachten eine große Vielfalt an Fragen und Themen ein, für die sie von der EU und ihren Mitgliedstaaten Antworten und Lösungen erwarten. Dabei wurde deutlich, dass sich das Publikum wesentlich mehr gemeinsames europäisches Handeln wünscht als derzeit politisch und rechtlich möglich ist. Rede und Antwort standen Fachleute aus Politik, Verwaltung... » weiterlesen

Europa-Union begrüßt Schlag gegen Salafisten

Bei einer Veranstaltung zum Thema "Europa und der Islam", zu dem der Kreisverband der überparteilichen Europa-Union eingeladen hatte, ist die Aktion der deutschen Sicherheitskräfte gegen islamische Salafisten einhellig begrüßt worden. » weiterlesen

Wiesbadener Delegation erlebt Schlägerei im Europa-Parlament

Auf Einladung der überparteilichen Europa-Union besuchten 40 Teilnehmer aus Wiesbaden und der Region unter Leitung des Vorsitzenden, Peter H. Niederelz, die jüngste Plenarversammlung des Europäischen Parlaments in Straßburg. » weiterlesen

Peter Niederelz weiter an der Spitze der Europa-Union

Neue Kampagne „Europa –gerade jetzt! - Bei ihrer jüngsten Mtgliederversammlung hat die überparteiliche Europa-Union Peter Niederelz erneut für vier weitere Jahre zu ihrem Vorsitzenden in der Landeshauptstadt Wiesbaden und im Rheingau-Taunus gewählt.   » weiterlesen

TTIP-Bürgerdialog am 16. November in Ingelheim am Rhein

Am 16. November macht die Bürgerdialogreihe der Europa-Union zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) Station in Ingelheim am Rhein. Was bedeutet das Abkommen für unsere Standards bei Demokratie, Umwelt- und Verbraucherschutz? Welche Chancen oder Risiken entstehen durch TTIP für Europa, Deutschland und Rheinland-Pfalz? Diese und andere Fragen können vor Ort mit Fachleuten aus dem Kreis der Befürworter und Kritiker des Abkommens diskutiert werden. » weiterlesen

TTIP-Bürgerdialog am 16. November in Ingelheim am Rhein

Am 16. November macht die Bürgerdialogreihe der Europa-Union zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) Station in Ingelheim am Rhein. Was bedeutet das Abkommen für unsere Standards bei Demokratie, Umwelt- und Verbraucherschutz? Welche Chancen oder Risiken entstehen durch TTIP für Europa, Deutschland und Rheinland-Pfalz? Diese und andere Fragen können vor Ort mit Fachleuten aus dem Kreis der Befürworter und Kritiker des Abkommens diskutiert werden. » weiterlesen

Europa-Frühschoppen mit Europa-Wein

Peter H. Niederelz, Vorsitzender der überparteilichen Europa-Union in der Landeshauptstadt Wiesbaden und im Rheingau-Taunus hatte eingeladen und die Biebricher Weinstubb in Wiesbaden war voll. Unter der Leitung von Professor Klaus Schaller, dem langjährigen Direktor der Weinbauforschungsanstalt Geisenheim, jetzt Hochschule-Geisenheim, wurde nach Geisenheimer Rose-Sekt zur Begrüßung, Europa-Rotwein verkostet. » weiterlesen