Europa-Akademie in Frankfurt

Über 20 Aktive aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Luxemburg kamen auf Einladung der Landesverbände Hessen um Landesvorsitzenden Thomas Mann, Rheinland-Pfalz um Landesvorsitzenden Dr. Norbert Herhammer und des IB um Vorstandsvorsitzenden Thiemo Fojkar in Frankfurt am Main zusammen.

Hessens Stellv. Vorsitzender Sven Ringsdorf berichtete über die bundesweiten Kampagnen des Bürgervereins und motivierte, in den nächsten 6 Wochen die Arbeit vor Ort nochmals zu intensivieren.

Für die Aktivitäten vor Ort sammelten Dr. Norbert Herhammer und Thomas Mann Argumente, um Skeptiker und Extremisten im Gespräch stellen zu können.

Roland Gawinski, Landesbeauftragter für den Europäischen Schulwettbewerb in Hessen, zeigte, wie man bereits früh in den Schulen für Europa und Demokratie sensibilieren und zur kreativen Mitarbeit aufrufen kann.

Der Landesverband Hessen wird sowohl auf dem großen Europafest des Landes Hessens in Wiesbaden als auch auf dem diesjährigen Hessentag präsent sein und im gesamten Bundesland mit vielfältigen Aktivitäten der Kreisverbände für Europa und Demokratie eintreten.

Denn: Demokratie lebt vom Mitmachen - am 9. Juni 2024 gilt es, eine demokratische Partei der Mitte zu wählen und das Gemeinschaftsprojekt zu stärken und weiterzuentwickeln.