Kreisverband Kassel

Europa-Union Kassel e.V.

Anschrift: Breitscheidstr. 51, 34119 Kassel

Telefon: (05 61) 1 88 25

E-Mail: kassel(at)eu-hessen.de

Webseite: www.europa-union-kassel.de

Ansprechpartner

Vorsitzender: Prof. Dr. Hermann K. Heußner

Nachrichten aus dem Kreisverband Kassel

20 Jahre EU-Osterweiterung

Vor 20 Jahren traten bei der bisher umfangreichsten Erweiterung zehn neue Länder der Europäischen Union bei. Nun folgte eine grundsätzliche Einigung der EU-Mitgliedsstaaten für Beitrittsgespräche mit der Ukraine und Moldau. Eine Podiumsveranstaltung im Regierungspräsidium Kassel, organisiert vom Europa-Union Kassel, Europe Direct NordOst und Hessische Landeszentrale für pol. Bildung bot Gelegenheit für Rück- und Ausblick. Auf dem Podium begrüßte stellv. Landesvorsitzender Sven Ringsdorf den Generalkonsul der Ukraine in Frankfurt,… » weiterlesen

Offizielle Eröffnung der Europawoche 2018 in Kassel

Europaministerin Lucia Puttrich ruft Jugend zu internationalem Austausch und zur Begegnung auf / Puttrich hebt die Bedeutung des Programms Erasmus hervor / „Bildung und Kultur verbinden Europa“ » weiterlesen

Rechtsexperte Heußner plädiert in Flüchtlingsfrage für europäische Lösung

Der erbitterte Streit zwischen Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel dreht sich um eine rechtliche Frage: Inwieweit überlagert europäisches Recht das deutsche Grund- und Asylgesetz? Artikel 16a des Grundgesetzes und Paragraf 18 des Asylgesetzes schreiben vor, dass Verfolgte in Deutschland kein Asylrecht in Anspruch nehmen können, wenn sie aus einem Mitgliedsstaat der EU oder aus einem sicheren Drittland hierher kommen. Darüber sprach die HNA mit dem Rechtsexperten und Vorsitzenden der Europa-Union Kassel… » weiterlesen

Neujahresempfang der Europa-Union Kassel

Am Sonntag, 14. Januar, fand im Restaurant Prinzenquelle der traditionelle Neujahresempfang der Europa-Union Kassel statt, zudem rund 90 Mitglieder und Gäste kamen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Hermann Heußner sprach Kulturdezernentin Susanne Völker über die Bewerbung Kassels zur Kulturhauptstadt Europas 2025. » weiterlesen

Griechenland und die EU – Erfolgreiche Operation oder lebensgefährlicher Aderlass?

Am Dienstag, den 23. Januar 2018 diskutieren um 18 Uhr im Offenen Kanal Kassel unter der Leitung von Prof. Dr. Hermann K. Heußner (Vorsitzender Europa-Union Kassel): ? Michael Roth (Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt) ? Prof. Dr. Skevos Papaioannou (Soziologe, Gastprofessor an der Universität Kassel) ? Prof. Dr. Alexander S. Kritikos (Forschungsdirektor am DIW in Berlin) » weiterlesen

Europawoche in Kassel: Unsere Kreisverbände mit der hessischen Europaministerin Lucia Puttrich

n der Eröffnung der Europawoche in Hessen beteiligen sich unser Landesverband mit einigen Kreisverbänden und unsere Jugendorganisation JEF (Junge Europäische Föderalisten). Der Kreisverband Kassel (Vorsitzender Prof. Dr. Hermann K. Heussner) und weitere Verbände, etwa Schwalm-Eder mit seiner Vorsitzenden Marianne Hühn, ihrem Gatten und unserem Ehrenmitglied Hans Spielmann, bringen sich aktiv ein. » weiterlesen

Europauniversität in jedem EU-Land

Der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel regt an, 28 Spitzenuniversitäten durch die Europäische Union zu gründen   Die Krise in Griechenland ist nur zu überwinden, wenn dort zusätzlich zu den dringenden Reformen der Verwaltung und der Sozialsysteme ein Investitionsprogramm für neue Arbeitsplätze gestartet wird. Dieses muss seinen Schwerpunkt im Tourismus und in der Erzeugung erneuerbarer Energien haben. Hier ist Griechenland konkurrenzfähig. Dies erläuterte Hans Eichel auf einer Veranstaltung der Europa-Union und der… » weiterlesen

Ohne Europa geht nichts / Wechsel an der Spitze der Europa-Union Kassel

Die langjährige Vorsitzende Ruth Schöneweiß hatte bereits vor einem Jahr ihren Rückzug aus dem Amt der Vorsitzenden bekannt gegeben: Am Samstag, den 12.09.2015 wurde in der Jahreshauptversammlung Prof. Dr. Hermann Heußner als Nachfolger gewählt.   » weiterlesen

Minderheitenrechte im deutsch / dänischen Grenzgebiet als Modell für Europa

Während einer sechstägigen Studienreise der Europa-Union Kassel haben sich 34 Teilnehmer über die Geschichte sowie das heutige Leben der Minderheiten und deren Rechte beiderseits der deutsch / dänischen Grenze informiert. Der blutige Krieg zwischen Deutschen und Dänen im Jahre 1864 sowie das sechzigjährige Jubiläum der Regelung der Minderheitenrechte durch die Bonn/Kopenhagener Erklärungen in 1955 waren der Anlass der Reise in die Europäische Akademie Sankelmark bei Flensburg. » weiterlesen