Gespräch mit EU-Spitzenkandidaten / Europa-Union zu Gast im Hessischen Landtag

Einer Einladung der Hessischen Europaministerin, Lucia Puttrich, zu einer Veranstaltung in den Hessischen Landtag folgten kürzlich auch Mitglieder der Europa-Union Lahn-Dill. Im Plenarsaal des Hessischen Landtages reihten sie sich dabei die jungen Europäer aus dem Lahn-Dill-Kreis neben vielen Menschen jeden Alters, jeden Berufs und jeder Herkunft ein, die ein gemeinsames Interesse für Europa verbindet.

Mitglieder der EU Lahn-Dill beim Gespräch mit den Hessichen Spitzenkandidaten fürs Europaparlament

Nach der Begrüßung durch den Direktor des Hessischen Landtages Peter von Unruh und Grußwort von Herrn Staatssekretär für Europa, Mark Weinmeister, und Dr. Stephan Koppelberg (Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Deutschland) folgte ein von HR-Moderator Christopher Plass durchgeführtes Interview der anwesenden Spitzenkandidaten und Parteienvertreter zur Europawahl am 25. Mai 2014: Michael Gahler (CDU), Udo Bullmann (SPD), Jennifer Bartelt (Bündnis ’90/ Die Grünen), Wolf Klinz (FDP).

Besonderen Zuspruch erfuhr die Vorführung der Theodor-Litt-Schule Gießen, die mit ihrer Darbietung auf die sozialen Ungleichheiten zwischen den 28 Mitgliedstaaten und die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten von Jugendlichen aufmerksam machten.

Ausklingen ließen die jungen Europäer aus Mittelhessen ihren Abend mit den Europaabgeordneten und –bewerbern Gahler und Ziegler-Raschdorf im Ratskeller der Landeshauptstadt.

Für die Europa-Union Lahn-Dill fasste deren Kreisvorsitzender Sven Ringsdorf (Solms) zusammen: „Europa muss wieder von jungen Menschen getragen und gelebt werden! Wir leisten dafür einen Beitrag und wollen viele mit unserer Motivation und unserem Enthusiasmus infizieren!“